aufbieten

aufbieten
1) einsetzen a) Mannschaft bei Wettkampf выставля́ть вы́ставить b) Polizei(apparat) , Militär ста́вить по- на́ ноги c) aufrufen призыва́ть /-зва́ть
2) aufwenden, daransetzen прилага́ть /-ложи́ть . Willen собира́ть /-бра́ть . Autorität испо́льзовать ipf/pf. Verstand напряга́ть напря́чь . Witz пуска́ть пусти́ть в ход
3) jdn. Eheschließung ankündigen a) durch Aushang помеща́ть помести́ть пи́сьменное сообще́ние о предстоя́щем бракосочета́нии кого́-н . jd. ist schon aufgeboten уже́ помещено́ пи́сьменное сообще́ние о чьём-н . предстоя́щем венча́нии кого́-н .
4) Religion jdn. eheschließung ankündigen von Danzel herab оглаша́ть /-гласи́ть о предстоя́щем бракосочета́нии кого́-н . jd. wurde aufgeboten бы́ло оглашено́ о чьём-н . предстоя́щем бракосочета́нии

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "aufbieten" в других словарях:

  • aufbieten — V. (Mittelstufe) etw. sammeln und einsetzen Synonyme: zusammennehmen, daransetzen, daranwenden (geh.), dareinsetzen (geh.) Beispiel: Er bot seinen ganzen Charme auf, um seine Freundin umzustimmen. Kollokation: sein ganzes Können aufbieten …   Extremes Deutsch

  • Aufbieten — Aufbieten, s. u. Aufgebot …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufbieten — ↑ bieten …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufbieten — einsetzen * * * auf|bie|ten [ au̮fbi:tn̩], bot auf, aufgeboten <tr.; hat: 1. a) zur Erledigung einer Aufgabe einsetzen: die Polizei gegen Ausschreitungen aufbieten. b) aufwenden, einsetzen: seinen ganzen Einfluss aufbieten. Syn.: ↑ aufwenden,… …   Universal-Lexikon

  • aufbieten — auf·bie·ten (hat) [Vt] 1 etwas (für / zu etwas) aufbieten besondere Leistungen bringen, um etwas zu erreichen ≈ ↑einsetzen (2): alle Kräfte, seinen ganzen Einfluss zum Gelingen eines Projekts aufbieten 2 jemanden / etwas (Kollekt od Pl) für / zu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Aufbieten — *[1.] Einen aufbieten. – Körte, 322. Ihm mit einer Menge Schimpfworten überschütten. Satirische Anspielung auf den vormaligen Kanzelgebrauch, einem Brautpaare beim Aufgebot eine Menge Ehrentitel beizulegen. [Zusätze und Ergänzungen] zu 1. In… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufbieten — 1. aufbringen, aufwenden, daransetzen, einsetzen, Gebrauch machen, in Anspruch nehmen, mobilisieren, verwenden, zusammennehmen; (geh.): daranwenden, dareinsetzen; (ugs.): hineinstecken, mobilmachen. 2. einsetzen, heranziehen, hinzuziehen, holen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufbieten — opbeede …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • aufbieten — auf|bie|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • aufwenden — aufbieten, aufbringen, benötigen, bezahlen, daransetzen, einsetzen, investieren, mobilisieren, verfügbar machen, verwenden, zur Verfügung stellen; (ugs.): hineinstecken, lockermachen, mobilmachen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zusammennehmen — aufbieten, aufbringen, bündeln, konzentrieren, sammeln. sich zusammennehmen an sich halten, sich beherrschen, sich bezähmen, die Nerven behalten, einen klaren/kühlen Kopf behalten, sich im Zaum halten, sich in der Gewalt/unter Kontrolle haben,… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»